Zusammenarbeit für eine
nachhaltige Zukunft

Als ein Global Citizen verändert ZAGG die Art und Weise, wie wir denken, entwerfen, produzieren und verpacken. Wir bilden Partnerschaften, die uns dabei unterstützen, unsere Leistungen zu maximieren, und wir schaffen Lösungen, die den Verbrauchern und dem Planeten zugute kommen.

Schützen und Verbessern

Bei ZAGG war es schon immer unsere Mission, zu schützen und zu verbessern, und das gilt auch für die Welt, in der wir leben. Wir beginnen unsere Reise in Richtung ökologische Nachhaltigkeit, indem wir ökologische Verbesserungen bei Verpackungen, Produktmaterialien, Recycling, Herstellung und mehr berücksichtigen.

Symbol für nachhaltige Verpackung

Verpackungsformate

Erstellen nachhaltiger Verpackungen und Verwenden von recycelbaren Verpackungselementen

Symbol für nachhaltige Materialien

Materialien

Reduzierter Gebrauch von erdölbasierten Materialien und Umstieg auf umweltfreundliche Materialien

Symbol für nachhaltiges Recycling

Recycling & Entsorgung

Bereitstellen von umweltfreundlichen Optionen für das Recycling und die Entsorgung von gebrauchten Produkten

Symbol für nachhaltigen Herstellung

Herstellung

Reduzieren der CO2-Intensität unserer Herstellungsprozesse

Was wir bis jetzt getan haben

Hier ist ein Blick auf die Maßnahmen, die wir in unseren vier Kernbereichen ergreifen: Verpackung, Materialien, Recycling & Entsorgung und Herstellung.

Nachhaltiger Einzelhandel
Verpackungsinitiative

Wussten Sie, dass weltweit jährlich 400 Millionen Tonnen Kunststoff hergestellt werden? Und wussten Sie, dass etwa 50 % des Kunststoffs, den wir wegwerfen, aus Verpackungen in Form von Einwegkunststoffen stammt? Wir bei ZAGG hatten das Gefühl, dass wir in diesem Bereich einen großen, positiven Einfluss haben können.

Unsere Designer machten sich an die Arbeit, um recycelbare und nachhaltige Verpackungsoptionen zu entwickeln. Gear4-Verpackungen sind jetzt zu 100 % recycelbar – einschließlich pflanzlicher Tinten. In unserer InvisibleShield Verpackung haben wir Kunststoffkomponenten, wie den Kunststoffbehälter und das Anhängeetikett, durch recycelbare Gegenstücke aus Papier ersetzt. Dank unserer Bemühungen haben wir über 770 Tonnen Einwegkunststoffe pro Jahr vermieden.

Eden Project

ZAGG hat sich mit Eden Reforestation Projects zusammengetan. Für jede auf ZAGG verkaufte Gear4 Hülle wird ein Baum gepflanzt. Unsere Bemühungen haben dazu geführt, dass über 485.000 Bäume im Rahmen des Eden Project gepflanzt wurden und dafür 2.700 Arbeitstage in den Gemeinden, wo die Bäume gepflanzt wurden, bezahlt werden konnten.

D3O® Bio

34 % der Gear4 iPhone-Hüllen verwenden D3O ® Bio, das weltweit fortschrittlichste Schutzmaterial auf pflanzlicher Basis. D3O® Bio wird im Gegensatz zu fossilen Materialien zu 52 % aus erneuerbaren Ressourcen hergestellt. Für die Herstellung von Biokunststoffen werden pflanzliche Materialien anstatt Erdöl verwendet, da Pflanzen schneller nachwachsen als sie verbraucht werden.

Wir freuen uns auf unsere Partnerschaft mit D3O®, und weitere Produkte aus D3O® Bio werden gerade hergestellt.

Tritan Renew

ZAGG ist eine Partnerschaft mit Eastman, einem globalen Anbieter für Spezialmaterialien, eingegangen, um ausgewählte Hüllen anzubieten, die dank Tritan Renew mit bis zu 50 % zertifiziertem Recyclingmaterial nachhaltiger sind. Im Geschäftsjahr 2021 haben diese Bemühungen dazu beigetragen, 60 Tonnen Kunststoffabfälle aus dem Meer oder von Deponien fernzuhalten, was 6,486 Millionen Wasserflaschen entspricht, und die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu Verfahren mit fossilen Ressourcen um 51 Tonnen reduziert.

Recycling
  • Eco-Train-Partner: Gebrauchte Hüllen werden gemahlen und das Material wiederverwendet
  • Gear4 Hüllen verwenden recyceltes Material
InvisibleShield On Demand (ISOD)
  • Die ISOD-Maschinen in der Filiale fertigen einen maßgeschneiderten Bildschirmschutz für Kunden an, während sie warten.
  • ISOD reduziert den Bedarf an Verpackungsmaterialien um über 96 %
  • ISOD reduziert unseren Versandfußabdruck um 95 %
Unternehmensinitiativen
  • Unternehmensstandorte haben Solaranlagen, Recycling-Stationen, Ladestationen für Elektroautos und andere nachhaltige Initiativen implementiert
  • Unternehmensstandorte nehmen am Recyclingprogramm für Altgeräte teil
  • ZAGG hat die Luftfracht zugunsten der Seefracht deutlich reduziert
„Nachhaltiger zu werden, bedeutet nicht, die Qualität zu vernachlässigen. Als Teil der Verpflichtung, die Geräte, die Sie mit Ihrer Welt verbinden, zu schützen und zu verbessern, haben wir nach nachhaltigen Lösungen gesucht, wie D3O® Bio und plastikfreie Verpackungen, die Ihr Erlebnis tatsächlich verbessern und dem Planeten zugutekommen.“

Chris Ahern, CEO von ZAGG

PARTNERSCHAFTEN

Wir haben uns mit einigen der Besten in der Branche zusammengetan, um unsere Leistungen zu maximieren.

D3O Bio
Eco-Train
edenprojects.org
California Electronics Recycler
fordern zum recyceln auf
Unserer Reise verpflichtet

Nachhaltigkeit ist eine Reise. Als wir anfingen, spürten wir bereits ein Gefühl der Dringlichkeit, wie wenn man eine Autofahrt beginnt und denkt: „Wären wir nur früher aufgestanden, dann wären wir schon ein paar Stunden voraus.“

Auch wenn wir gerade erst begonnen haben, konzentrieren wir uns auf die Zukunft und die Suche nach neuen Lösungen, die unsere Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren und umweltfreundliche Praktiken für unsere Produkte, Mitarbeiter, Lieferketten und in unserer Herstellung fördern.

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software